Nord-Ostsee-Kanal-Radweg

Der Nord-Ostsee-Kanal-Radweg bietet nicht nur die kurze Route zwischen Förde und Elbe, sondern es gibt auch eine sehr ausgedehnte lange Version. Man kann somit entscheiden und bei seiner Tour wählen, ob man sich auch das Hinterland hier im Norden ansehen möchte. Rad fahren hat viele Freunde gefunden, denn mit dem Einsatz von E-Bikes und sehr guten Gangschaltungen sind Radtouren wirklich für jeden geeignet. Auf der Suche nach interessanten Touren im Norden, kommt man auch irgendwann an dieser Tour auf dem Nord-Ostsee-Kanal-Radweg nicht vorbei.

Es gibt viel zu sehen am Kanal

Durch die Führung der Strecke am Kanal, erscheint es von vornherein sehr interessant zu werden. Menschen die gern Schiffe mögen, werden hier auf ihre Kosten kommen, denn man kann es sich auf einer der Bänke am Kanal bequem machen. Hier kann man den vorbeifahrenden Schiffen zu schauen, wenn Sie den Nord-Ostsee-Kanal queren. Natürlich kann man als Radfahrer die kurze Tour von 130 km auf dem Nord-Ostsee-Kanal-Radweg nutzen und man hat hier schon eine sehr schöne Strecke. Jedoch haben sich die Menschen, die diese Strecke ausgesucht haben, auch eine lange Version von über 350 km ausgedacht und ausgesucht. Man sieht also man kann beim Nord-Ostsee-Kanal-Radweg entscheiden und auswählen. Land und Leute, Gastlichkeit und etwas zu sehen gibt es auch. Wem der Sinn nach Kultur steht, der findet auch abseits der Tour seine Ziele. Kleine und größere Orte entlang des Nord-Ostsee-Kanal-Radweg laden auch zum verweilen ein und hat man diesen Radweg abgespult, dann kann man in der Förde noch einen Badeurlaub erleben. Diese Radweg hat seinen besonderen Reiz schon allein wegen der großen Schiffe, die neben einem am Nord-Ostsee-Kanal-Radweg für Begleitung sorgen und auch die besondere Unterhaltung bringen. Das zeichnet diesen Radweg besonders aus und man kann eben viel intensiv wahr nehmen.

Radreise auf dem Nord-Ostsee-Kanal Radweg